Prima geeignet für Papis/Paare oder Eltern mit großen Geschwistern Zuhause, die betreut werden möchten > unser Samstagskurs 10 Uhr:

19. Januar – 2. März 2019      BUCHEN

(Am 26. Januar und am 16. Februar 2019 findet keine Kurseinheit statt.)

16. März – 27. April 2019      BUCHEN

(Am 6. und am 20. April 2019 findet keine Kurseinheit statt.)

18. Mai – 15. Juni 2019      BUCHEN

22. Juni – 20. Juli 2019      BUCHEN

7. September – 5. Oktober 2019      BUCHEN

19. Oktober – 16. November 2019      BUCHEN

30. November – 4. Januar 2020     BUCHEN

Freitagskurs 9.30 Uhr:

22. Februar – 29. März 2019     BUCHEN

(Am 8.  März 2019 findet keine Kurseinheit statt.)

17. Mai – 21. Juni 2019     BUCHEN

(Am 10. Mai und 7. Juni 2019 findet keine Kurseinheit statt.)

5 . Juli – 30. August 2019    BUCHEN

(Am 26. Juli findet keine Kurseinheit statt.)

30. August – 4. Oktober 2019    BUCHEN

(Am 20. September 2019 findet keine Kurseinheit statt.)

20. September – 25. Oktober 2019    BUCHEN

(Am 11. Oktober 2019  findet keine Kurseinheit statt.)

18. Oktober – 22. November 2019    BUCHEN

(Am 8. November 2019  findet keine Kurseinheit statt.)

29. November 2019 – 17. Januar 2020    BUCHEN

(Am 13. und 27. Dezember 2019 sowie 3. Januar 2020 findet keine Kurseinheit statt.)

 

 

„Babymassage ist kein Trend, vielmehr ist es eine uralte Kunst…“ [Vimala Schneider Mc Clure]

Das Baby hat ein Grundbedürfnis nach Nähe und Körperkontakt. Berührung und Zuneigung sind das Fundament einer starken Beziehung. Babys brauchen deshalb Körperkontakt wie die Luft zum Atmen. Die Babymassage ist hervorragend dazu geeignet, die Entwicklung der natürlichen Eltern-Kind-Bindung zu unterstützen.

Die frühe Kindheit ist die prägendste und somit wichtigste Zeit für den Menschen. Unsere Kindheit prägt uns bis an unser Lebensende. Und was gibt es Schöneres als sein Kind durch liebevolle Zuwendung stark fürs Leben zu machen?

Massierte Babys schlafen oftmals tiefer und länger, sind rundum entspannter. Die Berührungen unterstützen die Vernetzung der Nerven und fördert die Entwicklung der Intelligenz. Helfen Sie Ihrem Kind:

· zu einer gesunden Entwicklung,

· die Selbstwahrnehmung zu fördern,

· bei der Verbesserung der Sinneswahrnehmungen,

· zu einem geregelten Schlafrhythmus,

· bei Koliken und Verdauungsstörungen,

· wenn es ein Frühgeborenes ist, um besser zu gedeihen,

· wenn es ein Schreibaby ist,

· wenn es ein Kind mit besonderen Bedürfnissen ist (Auch Sie sind herzlich willkommen!)

Auch der Kontakt und der Erfahrungsaustausch zu anderen Müttern und Vätern erleichtert oft die neue Situation.

Die Babymassage eignet sich grundsätzlich für alle Babys im ersten Lebensjahr. Sie können jederzeit damit starten! Als besonders günstig hat sich allerdings der Beginn zwischen der 10. und 16. Lebenswoche erwiesen, da sie in dieser Zeit schon wach genug sind, um die Massage zu genießen, aber noch nicht mobil genug, um alles andere um sich herum zu erkunden.

Auch die Papis sind herzlich eingeladen!

“zu zweit” oder “zu dritt” – Sie zahlen selbstverständlich nur für ihr Baby.

Kurseinheiten: 60 Min. zzgl. reichlich Austauschzeit für die Eltern 😉

Kosten je Kurs: 65 €

Kursleiterin: Sandy Matthes