nächster Workshop samstags von 10 – 12 Uhr:

8. Dezember 2018          BUCHEN

16. März 2019          BUCHEN

Du bist neugierig und möchtest endlich wissen was hinter Stoffwindeln steht? Dich verwirren die zahlreichen Wickelsysteme und du weisst nicht welche Windeln/Einlagen/Materialien du benötigst?

Oder Du bist schwanger und möchtest von Anfang an „gut“ wickeln?

Der Workshop beinhaltet folgende Themenpunkte:

  • Überblick über verschiedene Windelsysteme und Größen
  • Nachtwindeln, Überhosen, Poket Windeln, All-in-One, All-in-2, All-in-3, Einlagen uvm.
  • Waschanleitungen
  • Zubehör
  • Accessoires und Aufbewahrungsmöglichkeiten
  • Preisüberblick, Fördermöglichkeiten
  • Wiederverkaufs-Optionen

Der Workshop findet in gemütlicher Umgebung statt und bietet ausreichend Gelegenheit zum Austausch rund um das Thema Stoffwindeln.

1 Kurseinheit = 35 Euro für eine Erwachsene Person inkl. Kind

Paare = 50 € (Bitte bei der Buchung 2 Plätze buchen.)

Stoffwindeln – Vorteile moderner Wickelsysteme

Stoffwindeln haben nichts mehr damit zu tun, was unsere Eltern und Großeltern noch darunter verstanden haben. Innovative und praktische Produkte bieten heute viele Vorteile für Eltern, Babys, Umwelt und den Geldbeutel. Zudem sind Stoffwindeln ein wahrer Hingucker am Baby-Po.

In Deutschland werden jährlich 1,7 Mrd. Einweg-Windeln verbraucht. Dies entspricht einem Müllberg mit 340.000 Tonnen. Insgesamt wären das 8.500 große LKWs, die aneinander gereiht fast von Nürnberg bis nach München reichen würden. Stoffwindeln verursachen hingegen keine Müllberge und sind fast unbegrenzt wiederverwendbar. Eine Investition in Stoffwindeln zahlt sich zudem auch finanziell aus. Die anfängliche Grundausstattung, welche sich auf ca. 250-350 Euro beläuft, hat sich nach wenigen Monaten amortisiert. Dabei ist noch gar nicht berücksichtigt, dass Stoffwindeln ohne Probleme für weitere Kinder verwendet werden können, einen hohen Wiederverkaufswert haben und sogar in manchen Fällen bezuschusst werden.

Stoffwindeln sind weich, atmungsaktiv und in der Regel frei von Chemikalien. Als schöner Nebeneffekt werden Kinder, die mit Stoff gewickelt werden, sehr viel früher trocken.
Auch optisch laufen „Stoffys“ den Papier- und Kunststoff-Windeln den Rang ab. Kreative Hersteller bieten für jeden Geschmack tolle Designs an, was die Freude am Wickeln nachhaltig verstärkt.

Aufgrund des stark gewachsenen Stoffwindel Marktes, mit zahlreichen Anbietern und unterschiedlichen Systemen, ist es für Eltern oftmals schwer, den Durchblick zu bewahren.

Die Grundlage für die Entscheidungsfindung sollte demnach eine fundierte und unabhängige Beratung sein, die alle Aspekte einbezieht und die auch die Möglichkeit bietet, Wickel-Systeme zu testen. Richtig informierte Eltern entgegnen so dem Risiko einer möglichen Fehlinvestition und werden am Wickeln mit Stoff von Anfang an und auf Dauer begeistert sein.

Kursleiterin : Anja Haselhofer