Liebe werdende Eltern,

wir, Cornelia HuberIris GaeteChrista Allewelt-Kreiss und Alexandra Pfeiffer beraten Sie gern während eines Hausbesuches, im Zwergenland oder am Telefon zu allen Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit. Dazu gehören zum Beispiel Ernährung und Lebensweise in der Schwangerschaft, Partnerschaft und Sexualität, Geburtsvorbereitung, Vorbereitung auf das Kind, Beikost- und Abstillberatung, Säuglingspflege, Homöopathie (Baby, Schwangere, Wochenbett) und vieles mehr.

Die Kosten für unsere Leistungen übernimmt die Krankenkasse.

Privat Versicherte müssen sich über ihre Leistungsansprüche bei ihrer privaten Krankenversicherung informieren.

 

Unabhängig von der Art der Entbindung haben Sie Anspruch auf Hausbesuche durch eine Hebamme. Bis zum 10. Tag nach der Geburt besuchen wir Sie täglich. Bis zur 12. Woche nach der Geburt werden weitere Besuche von der Krankenkasse übernommen. Auch nach dieser Zeit sind weitere Besuche zur Stillberatung oder bei Ernährungsproblemen des Säuglings auf Kosten der Krankenkasse möglich. Darüber hinaus werden weitere Besuche von der Krankenkasse übernommen, wenn sie ärztlich angeordnet sind.

Viele weitere Leistungen, die von der Krankenkasse übernommen werden, finden Sie hier bei uns im Internet wie zum Beispiel auch die Kurse Geburtsvorbereitung und Rückbildung (unter „Kursplan“ oder „Kurse & Angebote“).

Informieren Sie sich auch über unsere weiteren Angebote im Familienzentrum, die nicht von den Krankenkassen übernommen werden, Ihnen aber helfen, sich in der neuen Situation auszutauschen um für sich und Ihr Kind eine schöne gemeinsame Zeit zu schaffen (z.B. Kurse während der Schwangerschaft, Kurse mit und für Ihr Baby, Fitnesskurse mit und ohne dem Baby uvm.). Regelmäßig finden Beikostberatungen, Vorträge und Workshops statt. Hierfür werden Sie regelmäßig mit Hilfe unseres Newsletters oder immer aktuell hier auf unserer Homepage informiert.

Wir freuen uns, Sie bald kennenzulernen!

Kontakt:

0176 84477239

hebammen@daszwergenland.com

Ihre Hebammen im Zwergenland: Cornelia Huber, Iris Gaete, Christa Allewelt-Kreiss, Alexandra Pfeiffer, Kathinka Löb

      _____________________________

zusätzliche Behandlungen unserer Hebammen

Ödemmassage

Viele Frauen haben gerade gegen Ende der Schwangerschaft Wassereinlagerungen in den Beinen und Füßen – Sockenbündchen hinterlassen Rillen, die Schuhe werden zu eng, die Beine fühlen sich schwer an, die Haut spannt und reagiert evtl. mit Juckreiz.

Neben der entspannenden und entstauenden Massage erhalten sie Tipps und Tricks um den Wassereinlagerungen zusätzlich vorzubeugen.

Kassenleistung

Schröpf-Behandlung

Bei hartnäckigen Verspannungen, niedrigem Blutdruck, Kopfschmerz, Migräne, Wassereinlagerungen, schwachem Bindegewebe uvm.

Wirkt durchblutungsfördernd in Muskulatur und Haut, regt den Hautstoffwechsel sowie das Immunsystem an, aktiviert das Lymphsystem und entschlackt.

Kassenleistung

Tapen

Gerade während und nach der Schwangerschaft kann mit speziellen Tapeanlagen unterstützend gearbeitet werden. Klassische Beschwerden wie Rückenschmerzen, Verspannungen, Ödemen, Sodbrennen usw. können auf einfache Art und Weise gelindert und sogar beseitigt werden.

Berechnung nach Rücksprache und Aufwand.

Akupunktur

Die Geburtsvorbereitende Akupunktur hilft, den Körper auf die bevorstehende Meisterleistung der Natur vorzubereiten.

Der Körper kann sich so schneller und effektiver auf die neue Situation einstellen und der Geburtsverlauf  kann positiv beeinflusst werden. Oft wird die gesamte Dauer der Geburt beschleunigt und es treten weniger Komplikationen auf, da das Gewebe lockerer wird.

Die Behandlung kann in der 36. Schwangerschaftswoche beginnen und sollte 3-4 mal ( 1mal wöchentlich) stattfinden.

Leider ist dies keine Kassenleistung und ist daher von der Schwangeren selbst zu bezahlen. Pro Sitzung werden hier 20 € in Bar berechnet.

Viele Beschwerden die ggf. in der Schwangerschaft auftreten, wie Rückenschmerzen, Wassereinlagerungen, Kopfschmerzen etc. können ebenfalls durch Akupunktur behandelt werden.

Dorn/Breuss Behandlung

Die Wirbelsäulen- und Gelenkbehandlung nach Dorn/Breuss ist eine ganzheitliche Therapieform für den gesamten Körper.

Zunächst wird der Körper „begradigt“, Selbsthilfeübungen für die betroffenen Gelenke und Wirbel helfen dem Kunden, sich langfristig selbst helfen zu können.

Kassenleistung

Fußreflexzonenmassage

Füße verrichten täglich Schwerstarbeit. Die Last der starken Gewichtszunahme in der Schwangerschaft tragen die Füße der Schwangeren. Daher tut vor allem eine Fußmassage bei Schwangeren besonders gut. Die Massagen werden mit Druck ausgeführt und sind nicht streichelzart, so dass Fußmassagen nicht kitzelig sind, sondern wohltuend. Über die Füße kann man zudem einen positiven Effekt auf den ganzen Körper ausüben. Es befinden sich dort zahlreiche Reflexzonen die in Verbindung zu allen Körperzonen stehen.

Kassenleistung