Die Waldzwerge ziehen los:

mittwochs:

6. März – 15. Mai 2024  

(Am 27. März, 3. April und 1. Mai findet keine Kurseinheit statt. | Ferien+Feiertag)

15.30 Uhr  BUCHEN 

Bei den Waldzwergen können sich Eltern und Kinder auf eine Auszeit vom Alltag und Gewusel nehmen, kurz aus dem Hamsterrad an Aktivitäten aussteigen und mit Spaß und Freude den Wald als Kraft- und Erholungsort kennenlernen und wahrnehmen.

Hier wird neben Bewegung auch der natürliche Erkundungsdrang von Kindern gestärkt und gefördert, ebenso wie das Spielen, Singen, der Kontakt zu anderen Kindern und Eltern.

Das Draußen spielen verbindet sich mit dem Stärken des Immunsystems durch klare, frische Waldluft, hier können sowohl Eltern als auch eine große Portion Luft atmen, den Wald mit seinen Bewohnern und Eigenschaften kennen- und lieben lernen.

Im Vordergrund steht bei den Waldzwergen nicht das Produzieren eines Objektes, das Lösen einer bestimmten Aufgabe, oder das Abwandern eines bestimmten Parkoures. Im Vordergrund steht hier, den Kindern den Raum und die Zeit zum Trödeln, Verweilen, Erkunden und Basteln, Bauen, Sammeln und Werkeln mit Waldprodukten zu geben. Und dies alles macht in einer Gruppe “Gleichgesinnter” gleich noch viel viel mehr Spaß.

Dinge, die wir gemeinsam erleben (kleiner Auszug): Waldteller, Waldsofa, Hexenbesen, Waldwichtel basteln, Schatzsuche

Alter: 2-5 Jahre

Fester Treffpunkt für Start und Ende: Trimm-Dich-Pfad, Eckental

Kursgebühr: 80 €

Zu beachten:

Die Kleidung sollte robust, wetterfest und der Jahreszeit entsprechend sein.

Die Gruppe findet bei jedem Wetter statt, außer:

  • bei amtlichen Unwetterwarnungen

Bitte ein Getränk für Ihr Kind mitbringen.

Weg ist kinderwagenuntauglich, Tragehilfe möglich

Bitte keine eigenen Spielsachen mitbringen (Lupen, Eimer o.ä.)

Kursleiterin: Maike Nagel (bindungsorientierte Familienbegleiterin)