Liebe werdende Eltern,

wir, Cornelia Huber und Iris Gaete sind selbständige kooperierende Hebammen des Zwergenlandes und beraten Sie gern während eines Hausbesuches, im Zwergenland oder am Telefon zu allen Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit. Dazu gehören zum Beispiel Ernährung und Lebensweise in der Schwangerschaft, Partnerschaft und Sexualität, Geburtsvorbereitung, Vorbereitung auf das Kind, Beikost- und Abstillberatung, Säuglingspflege, Homöopathie (Baby, Schwangere, Wochenbett) und vieles mehr.

Die Kosten für unsere Leistungen übernimmt die Krankenkasse.

Privat Versicherte müssen sich über ihre Leistungsansprüche bei ihrer privaten Krankenversicherung informieren.

 

Unabhängig von der Art der Entbindung haben Sie Anspruch auf Hausbesuche durch eine Hebamme. Bis zum 10. Tag nach der Geburt besuchen wir Sie täglich. Bis zur 12. Woche nach der Geburt werden weitere Besuche von der Krankenkasse übernommen. Auch nach dieser Zeit sind weitere Besuche zur Stillberatung oder bei Ernährungsproblemen des Säuglings auf Kosten der Krankenkasse möglich. Darüber hinaus werden weitere Besuche von der Krankenkasse übernommen, wenn sie ärztlich angeordnet sind.

Viele weitere Leistungen, die von der Krankenkasse übernommen werden, finden Sie hier bei uns im Internet wie zum Beispiel auch die Kurse Geburtsvorbereitung und Rückbildung (unter Kursplan oder „Kurse & Angebote“).

Informieren Sie sich auch über unsere weiteren Angebote im Familienzentrum, die nicht von den Krankenkassen übernommen werden, Ihnen aber helfen, sich in der neuen Situation auszutauschen um für sich und Ihr Kind eine schöne gemeinsame Zeit zu schaffen (z.B. Kurse während der Schwangerschaft, Kurse mit und für Ihr Baby, Fitnesskurse mit und ohne dem Baby uvm.). Regelmäßig finden Beikostberatungen, Vorträge und Workshops statt. Hierfür werden Sie regelmäßig mit Hilfe unseres Newsletters oder immer aktuell hier auf unserer Homepage informiert.

Wir freuen uns, Sie bald kennenzulernen!

Ihre selbständigen koopierenden Hebammen im Zwergenland: (von links) Cornelia Huber und Iris Gaete

       ____