…für Schwangere, Eltern, Erwachsene und Großeltern

Nächste Kurse:

Samstag, 5. Februar´22 / 11 – 17 Uhr       BUCHEN

Samstag, 2. April´22 / 11 – 17 Uhr       BUCHEN

Samstag, 4. Juni´22 / 11 – 17 Uhr       BUCHEN

Samstag, 6. August´22 / 11 – 17 Uhr       BUCHEN

Samstag, 8. Oktober´22 / 11 – 17 Uhr       BUCHEN

Samstag, 3. Dezember´22 / 11 – 17 Uhr       BUCHEN

 

 

Die rasche Durchführung von Erste-Hilfe-Maßnahmen bei akuten Notfallsituationen mit Säuglingen, Kleinkindern und Kindern durch Eltern bzw. die sie betreuenden Angehörigen ist das wichtigste Glied der Rettungskette außerhalb des Krankenhauses. Die notwendigen Maßnahmen sind einfach und von jedem sicher erlern- und anwendbar.

 

Kursinhalte:

* Rettungskette

* Akute Atemnot (z. B. Verschlucken von Gegenständen, Insektenstich im Mund)

* Kopfverletzungen, Krampfanfälle (Fieberkrampf)

* Bewusstlosigkeit, stabile Seitenlage, Notruf, Wärmeerhalt

* Lebensgefahr Schock, Schockbekämpfung

* Lebensbedrohende Blutung, Blutstillung

* Hilfe bei Kreislaufstillstand, Reanimation am Säugling und Kleinkind

* Verbrennungen, Verbrühungen, Sonnenstich – Hitzschlag

* Unterkühlung, Erfrierung

* Vergiftungen, Verätzungen

* Fremdkörperverletzungen, Sportverletzungen

 

Im Kurs Erste Hilfe am Kind steht die Vermittlung der grundlegenden Maßnahmen zur unmittelbaren Lebensrettung in Theorie und Praxis im Mittelpunkt: Verhalten an Unfallstellen, Retten aus Gefahrenbereichen, Notruf, Verhalten bei Bewusstlosigkeit, Behandlung von Atem- und Kreislaufstörungen inklusive Beatmung und Herz-Lungen-Wiederbelebung, Blutstillung bei lebensbedrohlichen Blutungen, Behandlung des Schocks. Insbesondere wird hier auf die Besonderheiten der Notfälle im Kindesalter eingegangen.

 

Liebe KursteilnehmerInnen,

Ihre Gesundheit, sowie die Gesundheit unserer MitarbeiterInnen haben für uns oberste Priorität. Aufgrund der derzeitigen Lage haben wir ein Maßnahmenpaket erarbeitet, dass Teilnehmer und Ausbilder bestmöglich schützt und gleichzeitig den Praxisbezug der Kurse ermöglicht.

Da sich die weitere Entwicklung der Pandemie sowie den gegensteuernden Maßnahmen der Bundes- und Landesregierung noch nicht final bewerten lässt, können die hier angesetzten Termine möglicherweise kurzfristig storniert werden.

  • Begrenzte Teilnehmerzahl*
  • Ausreichender Sicherheitsabstand
  • Großer, dauerhaft gelüfteter Schulungsraum
  • Einmalhandschuhe für jeden Teilnehmer
  • Praxisübungen immer mit dem selben Übungspartner (wird dokumentiert)
  • Übungsgeräte werden nach jedem Teilnehmer desinfiziert
  • Jeder Teilnehmer erhält für die Reanimationsübung eine eigene Übungsmaske

Aufgrund der aktuellen Hygienevorschriften ist folgendes zu beachten:

  • eine Teilnahme ist nur im Rahmen der “3G-Regel” (genesen, vollständig geimpft oder getestet) möglich
  • bei akuten Erkältungsanzeichen, Krankheitsgefühl oder bei vorliegender akuter Erkrankung darf nicht am Lehrgang teilgenommen werden
  • hat die Gesundheitsbehörde Heimquarantäne oder andere Isolierungsmaßnahmen angeordnet, ist eine Teilnahme an den Veranstaltungen ausgeschlossen
  • Im Gebäude ist ein geeigneter Mund-Nasen-Schutz zu tragen, dieser kann bei Einhaltung von mindestens 1,5m Abstand abgenommen werden

 

Kursgebühr: 55 €, Paare zahlen zusammen 90 €

selbst. koop. Kursleiter des ASB Erlangen: Gunter Krieger